Breitensport

Der  Auftakt der 24. NRW-Streetbasketball-Tour in Oberhausen und Solingen (10. und11. Juni 2017) war bei sonnigen Wetter, angenehmen Temperaturen und vielen Teams mehr als gelungen! In Oberhausen wurde direkt die 100 Team Marke geknackt, 102 Teams nutzten das schöne Wetter und spielten auf dem Platz der guten Hoffnung vor zahlreichen Zuschauern neben dem Centro Oberhausen Streetbasketball. Die neuen 3x3 Regeln wurden von den Teams gut angenommen und umgesetzt. Das Spiel wird schneller und damit attraktiver, auch für die Zuschauer!

 

Eröffnet wurde die Tour traditionell von Bürgermeister Klaus-Dieter Broß und Werner Schmidt, Präsident des SSB Oberhausen. Von der Sportjugend NRW nahm die stellv. Vorsitzende Lisa Druba an der Eröffnung teil. Die AOK Rheinland/Hamburg war mit Manfred Gregorius und Frank Fleischhauer vertreten. Der Abteilungsleiter Sport des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW ließ sich krankheitsbedingt entschuldigen, schickte aber schöne Grüße und wünschte den Veranstaltern einen erfolgreichen Auftakt. Die Sterkrade 69ers stellten wieder engagiertes Helferteam von 30 Freiwilligen, die den ganzen Tag beim Courtwatchen und weiteren Aufgaben mithalfen. Der SSB Oberhausen und die AOK Rheinland/Hamburg waren mit eigenen Ständen vor Ort. Zum ersten Mal heizte ein eigener DJ die Teams zwischendurch ein, DJ Salva zauberte an seinen Turntables ein gelungen Mix aus Hip Hop und Chartsmusik.


von links nach rechts: Lutz-Rüdiger Wendt (Fachschaftsleiter Basketball in OH), Volker Hinsch (Vize-Präsident SSB OH), Werner Schmidt (Präsident SSB OH), Klaus-Dieter Broß (Bürgermeister OH), Lisa Druba (SJ NRW), Dirk Grenz (Stellv. Vors. SJ OH), Manfred Gregorius (AOK Rheinland/ Hamburg)

Beim 2. Tourstandort In Solingen nahmen 80 Teams teil, darunter zahlreiche Schulteams von Schulen aus Solingen und Wuppertal, die von ihren Sportlehrern an einem Sonntag bertreut wurden! Zum zweiten Mal wurde der Graf-Wilhelm-Platz in Solingen von den Organisatoren (Sportjugend Solingen, Stadt Solingen (Sport und Jugendförderung), der AOK Rheinland/Hamburg und dem ausrichtendem Verein TSG Solingen) zu einer Basketballarena umgewandelt. Die Eltern der Spielerinnen und Spieler und weitere Zuschauer konnten das Treiben in einen der umliegenden Cafes verfolgen. Die Dezernentin für Sport und Jugend der Stadt Solingen, Frau Dagmar Becker, kam zur Eröffnung und war begeistert von der tollen Atmosphäre.

Das Organisationsteam in Solingen rahmt die Dezernentin, Dagmar Becker (mit Ball) ein.

Der erste Dunkin Contest der Tour 2017 hatte es in sich!