Home
BJL 04m: Toller dritter Platz

BJL 04m: Toller dritter Platz

Nach zwei Jahren harter Arbeit war es am 29.09. endlich soweit: Das Bundesjugendlager 2018 in Heidelberg startete. Gemeinsam mit dem 2003er Kader weiblich und mit dem Delegationsleiter Joseph Kattur machte man sich am frühen Samstagmorgen von vier Standorten aus auf den Weg in Richtung Heidelberg.

1.  RL Herren: Giants alleine an der Spitze

1. RL Herren: Giants alleine an der Spitze

Die ART Giants Düsseldorf haben die alleinige Tabellenführung in der 1. Regionalliga Herren erobert. Im Spitzenspiel besiegte das Team aus der Landeshauptstadt den Vizemeister der vergangenen Saison Elephants Grevenbroich auswärts 80:71.

WBV Pokal Damen 2018/19: Achtelfinale komplett

WBV Pokal Damen 2018/19: Achtelfinale komplett

Nur 6 Teams der Regionalliga Damen stehen im Achtelfinale des WBV Pokals: Dragons Rhöndorf, Citybasket Recklinghausen, TSV Hagen, Telekom Baskets Bonn, DJK Frankenberg Aachen und TSVE Bielefeld.

WBV Pokal Herren 2018/19: 9 Teams der 1. RL Herren in Runde 3

WBV Pokal Herren 2018/19: 9 Teams der 1. RL Herren in Runde 3

9 Mannschaften der 1. Regionalliga Herren haben die 3. Runde des WBV Pokals erreicht. Runde 2 bedeutete das Aus für Citybasket Recklinghausen und SVD 49 Dortmund.

Kader 03w: Toller dritter Platz beim BJL

Kader 03w: Toller dritter Platz beim BJL

Am Samstag, den 29.09.2018 sollte es nun endlich soweit sein: Bundesjugendlager (BJL) in Heidelberg. Nachdem vor drei Jahren ein physischer Umgang miteinander beim Rangeln erlernt wurde und in jedem Spiel begeistert verteidigt wurde sollte dieses Steckenpferd neben den individuellen Fertigkeiten zum Teamerfolg verhelfen.

Unified Baskets Essen: Vorurteile bekommen einen Korb

Unified Baskets Essen: Vorurteile bekommen einen Korb

  Seit einigen Jahren spielen bei den „Unified Baskets Essen“ Menschen mit und ohne geistige Behinderung Seite an Seite. Sie haben Erfolg, vor allem aber Spaß. Mit dabei Dr. Stefan Becker, Vizepräsident III Breiten- und Schulsport im WBV.

  • BJL 04m: Toller dritter Platz

    BJL 04m: Toller dritter Platz

    Dienstag, 16. Oktober 2018
  • 1.  RL Herren: Giants alleine an der Spitze

    1. RL Herren: Giants alleine an der Spitze

    Montag, 15. Oktober 2018
  • WBV Pokal Damen 2018/19: Achtelfinale komplett

    WBV Pokal Damen 2018/19: Achtelfinale komplett

    Montag, 15. Oktober 2018
  • WBV Pokal Herren 2018/19: 9 Teams der 1. RL Herren in Runde 3

    WBV Pokal Herren 2018/19: 9 Teams der 1. RL...

    Montag, 15. Oktober 2018
  • Kader 03w: Toller dritter Platz beim BJL

    Kader 03w: Toller dritter Platz beim BJL

    Samstag, 13. Oktober 2018
  • Unified Baskets Essen: Vorurteile bekommen einen Korb

    Unified Baskets Essen: Vorurteile bekommen einen...

    Freitag, 12. Oktober 2018

Kompakte Vorbereitung auf die B-Ausbildung

 

Am vergangenen Wochenende fand im Sport- und Seminarcenter Radevormwald das Modul 5 im Rahmen der WBV-Trainerausbildung statt.

Neun engagierte Trainer haben sich durch ihre aktive Teilnahme die Möglichkeit gesichert, teilweise schon dieses Jahr, an der B-Trainerausbildung des DBBs teilzunehmen. Es waren dies Guido Finger (Herzogenrath), Wolfgang Greuel (Zülpich), Christoph Konopka (Bielefeld), Sebastian Kremer (Wuppertal), Tobias Langguth (Viersen), Majdi Shaladi (Essen), Robin Singh (Wuppertal) Philipp Stachula (Dortmund) und Maximilian Steeb (Witten).

 

Theoretische und praktische Inhalte waren Bestandteil der zweitägigen Veranstaltung. In der Theorie ging es um die Themen Ernährung, Doping, Talent und „was erwartet mich bei der B-Ausbildung“.

 

M5 2016 1

 

Der praktische Teil war am Samstag die Beobachtung von zwei Trainingseinheiten des Kaders 2003 männlich mit Headcoach Marsha Owusu-Gyamfi. Die Trainer sollten den methodisch-didaktischen Aufbau der Trainingseinheiten, sowie Ansprache durch die Trainer und dann auch die Umsetzung beobachten und bewerten. In einem kurzen Auswertungsgespräch im Anschluss konnten die Trainer noch ergänzende Fragen stellen.

 

Am Sonntag stand der Kaders 2002 weiblich für den praktischen Teil zur Verfügung. Headcoach und Landestrainer Michael Kasch mit seiner Assistentin Kristina Flasch bereiteten in der Trainingseinheit am Vormittag die Inhalte vor, die am Nachmittag in einem Spiel gegen die U15 weiblich des TSV Hagen 1860 umgesetzt werden sollten. Dies gelang nur teilweise, was von den Teilnehmern des M5-Moduls sehr gut beobachtet und beschrieben wurde. Ein qualitatives Scouting (u.a. welche Plays waren wie erfolgreich, wer und warum war im fast break erfolgreich) ergänzte die Beobachtung.

 

Im Abschlussgespräch zeigten die Teilnehmer sich sehr zufrieden mit dem Wochenende und fühlen sich gut auf die DBB-B-Trainerausbildung vorbereitet!

 

WBV Bildung

(Bericht Mike Kasch, Landestrainer)