Home
Aufeinander zugehen: Bundestrainer Mienack im Interview

Aufeinander zugehen: Bundestrainer Mienack im Interview

5 Städte in 5 Tagen, unzählige Beobachtungen von Spielerinnen und Trainingseinheiten sowie jede Menge Gespräche mit Trainerinnen und Trainern – ein echter Sichtungsmarathon. Der verantwortliche Bundestrainer für den weiblichen Nachwuchsbereich beim Deutschen Basketball Bund (DBB) Stefan Mienack war auf WBV-Tour. Sein Fazit im Interview.

WBV gratuliert: Marie Gülich in der WNBA

WBV gratuliert: Marie Gülich in der WNBA

Die deutsche Nationalspielerin Marie Gülich ist im Draft der WNBA gezogen worden. An zwölfter Stelle der ersten Runde entschieden sich die Phoenix Mercury für die 23-jährige Centerspielerin, die u. a. auch fünf Jahre lang von WBV-Landestrainer Mike Kasch individuell trainiert wurde.

Nachsichtung: Kader 2001/2002 weiblich

Nachsichtung: Kader 2001/2002 weiblich

Hiermit informieren wir über die anstehenden Nachsichtungen und Lehrgänge für Spielerinnen der Jahrgänge 2001 und 2002. Gesucht werden WBV-Talente (weiblich) mit Nationalmannschaftsperspektive. Im Dezember veranstaltet der Deutsche Basketball-Bund eine Nachsichtung für den weiblichen Jahrgang 2001 und 2002.

Hoher Besuch: Bundestrainer Stefan Mienack auf WBV-Tour

Hoher Besuch: Bundestrainer Stefan Mienack auf WBV-Tour

Der verantwortliche Bundestrainer für den weiblichen Nachwuchsbereich beim Deutschen Basketball Bund Stefan Mienack beobachtet in den kommenden Tagen den weiblichen Nachwuchs im Westdeutschen Basketball-Verband. Auf dem Programm stehen Termine in sieben Städten Nordrhein-Westfalens.

WBV-Pokal 2017/18 Finale: Double für Münster

WBV-Pokal 2017/18 Finale: Double für Münster

Im Rückspiel um den WBV-Pokal 2017/18 der Herren sind die AOK Ballers Ibbenbüren bei den WWU Baskets Münster knapp an einer Sensation vorbeigeschrammt. Vor 2.300 Zuschauern besiegte TVI den Meister der Regionalliga sensationell 94 zu 80. Das Hinspiel hatte Münster in Ibbenbüren 88 zu 64 gewonnen.

RL Damen Saisonfinale: Keine Ostergeschenke des Meisters

RL Damen Saisonfinale: Keine Ostergeschenke des Meisters

Der Meister der Regionalliga Damen BBZ Opladen 2 hat saisonübergreifend auch die vierte Partie gegen den Vizemeister TSV Hagen gewonnen. Nach den beiden Erfolgen im Pokalfinale besiegte Opladen zum Saisonabschluss Hagen 66:56.

  • Aufeinander zugehen: Bundestrainer Mienack im Interview

    Aufeinander zugehen: Bundestrainer Mienack im...

    Freitag, 20. April 2018
  • WBV gratuliert: Marie Gülich in der WNBA

    WBV gratuliert: Marie Gülich in der WNBA

    Montag, 16. April 2018
  • Nachsichtung: Kader 2001/2002 weiblich

    Nachsichtung: Kader 2001/2002 weiblich

    Donnerstag, 12. April 2018
  • Hoher Besuch: Bundestrainer Stefan Mienack auf WBV-Tour

    Hoher Besuch: Bundestrainer Stefan Mienack auf...

    Mittwoch, 11. April 2018
  • WBV-Pokal 2017/18 Finale: Double für Münster

    WBV-Pokal 2017/18 Finale: Double für Münster

    Montag, 26. März 2018
  • RL Damen Saisonfinale: Keine Ostergeschenke des Meisters

    RL Damen Saisonfinale: Keine Ostergeschenke des...

    Montag, 26. März 2018

Am 04.11.17-05.11.17 veranstaltet der WBV seine letzte Coach Clinic des Jahres in Kaiserau. Die Referenten Matthias Sonnenschein, Sebastian Altfeld und Philipp Sparwasser warten mit unterschiedlichsten Themen auf.

Samstag, 04.11.2017

Matthias Sonnenschein

9.00 - 10.30 Uhr "Entscheidungstraining im Basketball"

10.45 - 12.15 Uhr "Spielkonzeption Jugendbasketball - Vom Fast Break ins Set-Play"

 12.15 - 13.00 Uhr Mittagspause/Referentenwechsel

 Sebastian Altfeld

13.00 - 14.30 Uhr "Basketballer brennen für den Sport - wie ich den Willen meiner Spieler schule" (Teil 1 Theorie & Praxis)

14.45 - 16.15 Uhr "Basketball brennen für den Sport" (Teil 2 Theorie & Praxis)

Sonntag, 05.11.2017

Philipp Sparwasser

09.00 - 11.30 Uhr "Pick & Roll: Vom Two Men Game in die High Quality Team Offense"

12.00 - 14.30 Uhr "Aufbau einer Verteidigungskonzeption inkl. Blockverteidigungsvarianten"

14.45 - 16.15 Uhr "Technische und taktische Ausbildung von Guards"

 Die Ausbildung ist eintägig (8 LE) buchbar und als Lizenzverlängerung (16 LE) anerkannt.

Die Anmeldung erfolgt Online über Veasy und kostet je Lehrgangstag 40.-€: Lehrgangsanmeldung

Alexander Biemer, Vizepräsident Bildung