News

News

 

Bis zum 30. Juni 2017 werden wieder 16 Plätze in der Minitrainer-Offensive vergeben. Der dritte Jahrgang des erfolgreichen Kooperationsprojektes von DBB und Deutschem Basketball Ausbildungsfonds (einer Einrichtung von easyCredit BBL und 2. Basketball-Bundesliga) sucht motivierte Trainerstudentinnen und Trainerstudenten, die sich ein Jahr intensiv mit Minibasketball beschäftigen wollen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine aktuelle Tätigkeit und Erfahrung in der Miniarbeit, die Bereitschaft, eigene Ideen zu teilen und zu reflektieren, nach der Ausbildung in Coach Clinics das erworbene Wissen weiterzugeben und die regelmäßige Beteiligung am Austausch im Online-Campus des Projektes. Darüber hinaus müssen natürlich alle Termine des Jahrgangs vollständig wahrgenommen und die eigenen Reise- und Übernachtungskosten getragen werden. Das sind im Einzelnen:

  • Kick-Off Treffen (5.8.17, Erfurt)
  • 3 Präsenzlehrgänge von Donnerstag bis Sonntag (21.-24.9.17, Januar 18, Mai 18)
  • 1 Trainingshospitation (Winter 2017)
  • 1 Trainingsbesuch am eigenen Standort (Frühjahr 2018)

Das Projekt hat in den letzten Jahren für einige Aufmerksamkeit gesorgt und bereits für den zweiten Jahrgang gab es über 30 Bewerbungen. Der mit dem Abschlusslehrgang kombinierte „Tag des Minibasketballs“ im Mai 2017 lockte über 160 Minibasketball-Interessierte nach Frankfurt. Weitere Informationen über die ersten beiden Jahrgänge sind auf der DBB-Homepage unter http://www.basketball-bund.de/jugend-schule/minibasketball/minitrainer-offensive. Weitere Informationen sind in der Ausschreibung zu finden (siehe Anlagen). Der jeweilige Hauptverein der Bewerber und Bewerberinnen muss die Bewerbung mittragen und schriftlich zustimmen.

Die Bewerbung erfolgt mit dem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Personalbogen an den Deutschen Basketball Ausbildungsfonds (s. Ausschreibung). Der Stichtag für die Bewerbungsfrist für den dritten Jahrgang ist der 30.06.2017 (Eingang der Unterlagen).

Ausschreibung

Personalbogen

NRW 3x3 @school ist ein Modellprojekt in Kooperation mit der Sportjugend NRW und wird vom Club der Freunde des Basketsballs unterstützt! Gespielt wird 3 gegen 3 auf einen Korb nach offiziellen FIBA 3x3 Regeln mit Schiedsrichter. Mitspielen können ausschließlich Schulteams aller weiterführenden Schulen in NRW und Umgebung. Der Westdeutsche Basketball-Verband möchte mit den Aktionen die Zusammenarbeit zwischen Basketballvereinen in NRW und Schulen noch intensiver ausbauen, die Basketballvariante 3x3 bekannter machen. Ein Modellprojekt hat bereits in Recklinghausen stattgefunden. Schulschiedsrichter, die vorher in einer Kurzausbildung fit gemacht wurden, haben zum größten Teil die Spiele geleitet oder als Kampfrichter fungiert.

Zwei weitere 3x3 Schulturniere finden nach der NRW-Streetbasketball-Tour im Juli statt:
06.07.2017 in Düsseldorf an der Heinrich-Heine Gesamtschule, 14:00-18:00 Uhr
07.07.2017 in Paderborn in der Sporthalle am Maspernplatz, 14:00-18:00 Uhr

Ausschreibung Düsseldorf   Anmeldung Düsseldorf
Ausschreibung Paderborn
  Anmeldung Paderborn
NRW3x3@school Regel

Der Streetbasketball-Sommer kann beginnen! Nur noch wenige Tage - dann startet die 24. NRW-Streetbasketball-Tour mit dem Auftakt der Tour am 10.06.2017 in Oberhausen am Platz der guten Hoffnung vor dem Centro. Weitere 14 Vorrundenstandorte können dann besucht werden, darunter die beiden NRW-Tour Streetbasketball Turniere im Rahmen der Ruhr Games in Hagen (15.06.2017) und Dortmund (17.06.2017). Zum Finale gastieren die erfolgreichsten Teams am 01. Juli 2017 auf dem Campus Vest in Recklinghausen. Dort werden die „NRW Streetbasketball-Champions 2017“ in den einzelnen Kategorien ausgespielt. Die NRW-Sieger der Herren, Damen und U18 Teams qualifizieren sich für die Deutschen 3x3  Meisterschaften des Deutschen Basketball-Bundes.

Veranstaltet wird die Tour vom Westdeutschen Basketball-Verband in Partnerschaft mit dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, der AOK NORDWEST und der AOK Rheinland/Hamburg und der Sportjugend NRW/ Landessportbund NRW. Wer mitspielen möchte, kann sich mit drei Freundinnen oder Freunden(+1 AuswechselspielerIn) anmelden. Die Startgebühr beträgt bei Voranmeldung 16 EUR pro Team. Teams, die sich erst am Spieltag anmelden, zahlen 20 EUR.Als Gegenwert erhält jede Spielerin bzw. jeder Spieler das aktuelle NRW-Tour-T-Shirt mit hohem Sammlerwert.Auf die Gewinnerteams warten Preise der Firmen „Spalding“ und „Molten“. Unter allen Jugendteams wird zusätzlichein Basketball-Camp-Aufenthalt am Schloss Hagerhof verlost. Mit der Aktion „7 für 10“ gibt es ein besonderes Bonbon für alle teilnehmenden Schulen, die mit mindestens sieben Teams an einem Turnier teilnehmen.Sie erhalten ein Ballnetz mit zehn hochwertigen Basketbällen für den Sportunterricht.

Aufgepasst! Wir haben die Regeln ein wenig verändert und den offiziellen FIBA 3x3 Regularien angepasst.So wird nach Korberfolg weitergespielt, eine 14 sek. Angriffszeit eingefügt und der 2. Pass beim Checkball entfällt.
Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Tourseite www.nrw-tour.de
Tourflyer

Der Countdown läuft, nur noch wenige Restplätze sind beim international besetzten Ruhr Games Turnier am 16. und 17. Juni 2017 in Hagen frei.

Geplant sind 6 Teams pro Altersklasse U16 weiblich + männlich, U18 weiblich + männlich.

Zugesagt haben bisher:

U16w: Metropol Girls Rookies, TSV Hagen, Panazevys Litauen > 3 freie Plätze

U16m: Metropol Baskets, Phoenix Hagen, BG Hagen, UBC Münster, Piraten Hamburg > 1 freier Platz

U18w: Metropol Girls (ohne Kaderspielerinnen), T71 Dudelange Luxembourg, TSV Hagen > 3 freie Plätze

U18m: Phoenix Hagen, Team Hagen, Uni Baskets Paderborn, Isekkent Education Campus Türkei > 2 freie Plätze

Neben Teams aus anderen Bundesländern und angrenzenden Ländern, sind natürlich auch unsere WBV-Teams in NRW (NRW-Liga/ Regionalliga) eingeladen. Ebenso sind Spielgemeinschaften oder zusammengesetzte Teams (Stadt/Kreisauswahl, 2 Vereine, etc.) sind willkommen!

Ausschreibung in Deutsch

Ausschreibung in Englisch

 

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. sucht kurzfristig  zum 01.10.2017 einen Nachfolger/eine Nachfolgerin im Bundesfreiwilligendienst! Die Stelle ist für 10-12 Monate ausgeschrieben. Neben Tätigkeiten in der Geschäftsstelle, stehen insbesondere Aufgaben im Bereich Schule/Breitensport an.

Bewerbungen nimmt die Geschäftsstelle des WBV bis zum 20.08.2017 schriftlich oder per E-Mail entgegen.

Ausschreibung 2017

Informationen zum Bundesfreiwilligendienst

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. bietet weitere Basketball Sporthelferausbildungen an. Bisher sind folgende Termine geplant:

05.05./12.05.2017 in Mettmann in Kooperation mit dem KSB Mettmann

06.05.2017 in Sundern  in Kooperation mit dem KSB Hochsauerlandkreis

01.07.2017 in Oberhausen in Kooperation mit NEW Basket Oberhausen und dem SSB Oberhausen

16.09.2017 in Herford in Kooperation mit der Sportjugend Herford, Bielefeld, Gütersloh

Die Lehrgänge richten sich an 13-17 jährige Schülerinnen und Schüler, die daran interessiert sind, Basketballangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen / Ganztag und Sportvereinen zu organisieren und zu betreuen.

Die Basketballsporthelferausbildung wird als Modul 2 für die C-Trainerausbildung des Westdeutschen Basketball-Verbandes anerkannt. 

Weitere Informationen bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Nachwuchspreis Schule

 

 

 

WBV-Förderpreis 2017 für Basketballvereine mit einem breit aufgestellten Nachwuchsprogramm im WBV (Saison 2016/2017)
Zeitraum: 01.07.2016-30.06.2017   (Saison 2016/2017)

Der Förderpreis Nachwuchs/ Schule 2016 wurde bisher an folgende Vereine übergeben: TVE Dortmund-Barop, BC Soest, Citybasket Recklinghausen, RheinStars Köln, Erftbaskets (DJK Bad Münstereifel).
Alle Vereine, die den Förderpreis 2017 beantragen möchten, müssen folgende Kriterien erfüllen:

Kriterien, um den Förderpreis Nachwuchs/ Schule erhalten zu können:
1. Meldung von Jugendteams:
U12-U18 männlich (4 Teams)
U11-U17 weiblich (3 Teams)
U6-U10 (1 Team)
2. Durchführung von mindestens 3 Basketball AGs an Grundschulen
3. ein fester Ansprechpartner für  Schulkooperationen im Basketballverein
4. Durchführung eines dezentralen Minifestivals pro Saison
5. Durchführung oder Mithilfe bei der Organisation eines Grundschulturniers
6. Durchführung einer Lehrerfortbildung pro Saison


Vereine, die am Ende des Zeitraumes die Kriterien erfüllt haben, erhalten:
Siegel WBV Förderpreis Nachwuchs-Schule
Urkunde/ Plakette
MOLTEN Lederbälle

Die Auszeichnungen werden vor Ort medienwirksam überreicht!

Ausschreibung 2017

Antragsformular

Die Basketball Saison 2016/2017 neigt sich dem Ende zu. 2 Spieltage stehen für die meisten Jugendteams noch an. Gut, dass die Vorbereitungen zur 24. NRW-Streetbasketball-Tour im vollen Gange sind. Die Tourdaten stehen fest, Flyer und Plakate wurden erstellt und sind gedruckt! Vom 10.06.-29.06.2017 finden erneut an 15  Standorten die Vorrundenturniere der NRW-Tour 2017 statt,  das Finale wird am 01. Juli 2017 in Recklinghausen ausgetragen. Der Auftakt der Tour ist am 10.06. wie gewohnt auf dem Platz der guten Hoffnung am Centro in Oberhausen. 2 Streetbasketballturniere werden im Rahmen der Ruhr Games 2017 durchgeführt (15. Juni 2017 Hagen ,17.Juni Dortmund). Anmelden könnt ihr euch ab sofort unter www.nrw-tour.de

Die Termine im Überblick:

Tag Beginn Datum Ort Platzbezeichnung
Sa 12:00 Uhr 10. Jun 17 Oberhausen CENTRO, Platz der guten Hoffnung,
46047 Oberhausen
So 12:00 Uhr 11. Jun 17 Solingen Graf-Wilhelm-Platz,
Am Neumarkt, 42651 Solingen
Do 12:00 Uhr 15. Jun 17 Hagen Vorplatz Ischelandhalle,
Stadionstraße 22, 58097 Hagen
Fr 14:00 Uhr 16. Jun 17 Neuss Schulparkplatz des Gymnasiums Norf,
Eichenallee 8, 41469 Neuss
Sa 12:00 Uhr 17. Jun 17 Dortmund Tartanplatz hinter der Helmut-Körnig-Halle,
Turnweg/ Strobelallee 40, 44139 Dortmund
Mo 14:00 Uhr 19. Jun 17 Kevelaer Schulhof der Gesamtschule Kevelaer-Weeze,
Jahnstraße 20, 47623 Kevelaer
Di 14:00 Uhr 20. Jun 17 Hilden Schulhof des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums,
Gerresheimerstraße 74, 40721 Hilden
Mi 15:00 Uhr 21. Jun 17 Bielefeld Kesselbrink, 33602 Bielefeld
Do 14:00 Uhr 22. Jun 17 Münster Schulhof des Pascal Gymnasiums,
Uppenkampstiege 17, 48147 Münster
Fr 14:00 Uhr 23. Jun 17 Ahlen Parkplatz vor dem Wersestadion,
August-Kirchner-Str.14, 59229 Ahlen
Sa 12:00 Uhr 24. Jun 17 Bad Oeynhausen Schulhof der Gesamtschule Bad Oeynhausen im
Schulzentrum Nord,
An der Realschule 22, 32549 Bad Oeynhausen
So 13:00 Uhr 25. Jun 17 Remscheid Sportzentrum Hackenberg,
Hackenbergerstr. 111, 42897 Remscheid
Di 14:00 Uhr 27. Jun 17 Duisburg Sportanlagen des Albert-Einstein Gymnasiums,
Schulallee 11, 47239 Duisburg
Mi 14:00 Uhr 28. Jun 17 Kreuzau Schulzentrum der Gemeinde Kreuzau
Schulstraße 17, 52372 Kreuazu
Do 14:00 Uhr 29. Jun 17 Lippetal-Herzfeld Schulhof der Lippetalschule,
Lippetalschule, Lippstädter Str. 31, 59510 Lippetal
Sa 12:00 Uhr 01. Jul 17 Recklinghausen Campus Vest, 45665 Recklinghausen

Beim Bundesfinale der Basketball Schulwettkämpfe, Jugend trainiert für Olympia 2017, konnten die Teams aus Nordrhein-Westfalen erneut gute Platzierungen herausspielen.

Während sich die Jungen vom Pascal Gymnasium Münster  einen 5. und 3. Platz erkämpften, konnten die Mädchen vom Schloss Hagerhof neben einem 4. Platz sogar die Goldmedaille in der WK II mit nach Hause nehmen. Sie schlugen im Endspiel das Team der Theo-Koch-Schule aus Grünberg mit 37:31, nachdem sie langezeit zurückgelegen haben.

 

Die Sieger der WK II Mädchen: Team Schloss Hagerhof mit Trainer Martin Otto

Platz 3 für das WK III Team vom Pascal Gymnasium Münster um Trainer Philipp Kappenstein

Die Platzierungen im Überblick:

WK II Jungen          Pascal-Gymnasium Münster         5. Platz

WK II Mädchen       Gymnasium Schloss Hagerhof     1. Platz

WK III Jungen        Pascal-Gymnasium Münster         3. Platz

WK III Mädchen      Gymnasium Schloss Hagerhof     4. Platz

Hier der link zu den Ergebnissen:

http://www.sport-pol-online.de/jtfo/basketball/index.php

Hier der Bericht des DBBs:

http://www.basketball-bund.de/news/jtfo-finale-2017-171625

Zu einer 2-tägigen Lehrerfortbildung lud die AOK Rheinland/Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Basketball-Verband am 24/25. März 2017 ein. Veranstaltungs- und Übernachtungsort war die Ausbildungsstätte der AOK Rheinland/Hamburg in Grevenbroich. 12 Lehrerinnen und Lehrer aus dem Rheinland nahmen die Einladung an und wurden in 8 Lehrneinheiten bestens für den Basketballsport im Unterricht vorbereitet.