Jugend & Nachwuchsleistungssport

WBV_Kader_2004m_Steinbach.jpg?1520856368

Pünktlich um 10:00 Uhr morgens begann der Lehrgang des 2004er Kaders männlich in Düsseldorf. Die Besonderheit bei diesem Lehrgang: anders als alle Lehrgänge bisher sollte dieser Lehrgang acht anstatt sechs Stunden dauern.

Zu Beginn des Trainings der ersten Gruppe wurde sich mit Ballhandling und Passen mit Fokus auf Spacing aufgewärmt. Im Anschluss an das Dehnen begann der Hauptteil des Trainings, indem wieder vor allem die Transition Defense im Vordergrund stand. Zum Abschluss der Trainingseinheit wurden nochmal die Plays des Kaders in verschiedene Situationen runtergebrochen und geübt. Nach Ende der ca. zweistündigen Trainingseinheit hatte die erste Gruppe kurz Zeit, um sich zu erholen, bevor dann gegen die JBBL Mannschaft von Düsseldorf getestet wurde.

Nachdem Düsseldorf gut startete, konnte der WBV Kader durch druckvolle Mann Mann Verteidigung über das ganze Feld Zugriff auf das Spiel bekommen. Der konstante Druck in der Defense sorgte für einige Turnover von Düsseldorf und einfache Fastbreak Punkte des WBV Kaders, sodass sich diese am Ende auch durchsetzen konnte.

Mittags war dann wie immer die ebenfalls hochmotivierte zweite Gruppe mit ihrer Trainingseinheit an der Reihe. Wie bei der ersten Gruppe begann das Training mit Ballhandling, Passen, Spacing und einem kurzen Dehnprogramm. Anschließend trainierte die zweite Gruppe ebenfalls die Transition Defense. Um Spieler aus der zweiten Gruppe nahtlos in die erste Gruppe integrieren zu können, wurden nun auch die Plays einstudiert und in die Einzelteile zerlegt. Zum Abschluss des langen Trainingstages wurde noch in verschiedenen Situationen gespielt.

Weiter geht es für den 2004er Kader am 22.05.2018.