Jugend & Nachwuchsleistungssport

Feiertag heißt für viele Basketballtalente häufig nich „freier Tag“, sondern, da meist spielfrei ist, Training mit dem Kader! So fanden sich die WBV-Spielerinnen des Mädchenkaders 2005 und jünger schon um 08.30 Uhr in der Heimspielhalle der Neuss Tigers (2. DBBL) ein, um mit den Trainingsvorbereitungen zu beginnen.

Auch sechs neue Spielerinnen (2x Neuss, 2x Bochum, 1x Köln, 1x Duisburg) nutzen die Nachsichtungsmöglichkeit, sich im Rahmen des Lehrgangs für den Kader zu empfehlen.

Assitantcoach Centa Herrmann startete mit Ballhandling- und Passübungen, bevor eine Spielerin das Dehnen und Aktivieren übernahm. Im Anschluss folgte ein Defensivteil, in dem Landestrainer und Headcoach Mike Kasch zuerst die ganze Gruppe forderte, bevor es im Halbfeld um die Verhaltensweisen im Vier gegen Vier (drei Aussen-, eine Innenspielerin) ging. Der zweite größere Hauptteil  setzte Schwerpunkte in der Anwendung der offensiven Automatismen. Diese wurden dann auch nach dem Einstieg durch ein Hand Off intensiviert. Zum Ende des Lehrgangs ging es wieder über das ganze Feld, um das offensive und defensive Transitionverhalten zu schulen. Hier fanden einige Teams schon sehr ansprechende Lösungen.

Insgesamt hatten alle Spielerinnen sehr viel Spass und das Coaching Staff entschloss sich alle Talente zur nächsten Maßnahme, am 08. Dezember 2018, (Standort wird noch gesucht!) nochmals einzuladen, bevor der Kader dann reduziert wird. Nachdem in diesem Jahr die Turniere „Talente mit Perspektive“, wegen des Rückzugs des Sponsors aus diesem Projekt, ausfallen mussten, wird es im Frühjahr 2019 eine ähnliche Maßnahme, dann auch für den Kader 2005 weiblich, geben. Die Lehrgänge am 12.01. und 09.02. 2019 dienen der Vorbereitung auf das Turnier am 15.-17.02.2019 in Osnabrück.