Jugend & Nachwuchsleistungssport

Teambild04w.jpeg?1568790566

Am 21.09 traf sich der weibliche 2004er Kader ein letztes Mal zum gemeinsamen Lehrgang, bevor es dann Anfang Oktober Richtung Heidelberg geht. Durch das vorangegangene Turnier in Würzburg konnte das Trainerteam mit Birgit Plescher und Centa Herrmann noch einmal genau die Defizite des Kaders erkennen und den Lehrgang nutzen, an den kleinen Baustellen zu arbeiten.

So wurden sowohl in der Offensive Gruppen- und Mannschaftstaktische Maßnahmen nochmal thematisiert, sowie an der Pick and Roll Defense gearbeitet. Anschließend gab es noch ein paar organisatorische Dinge für das anstehende Bundesjugendlager zu regeln, bevor dann der bereits bekannte Spielplan besprochen wurden.

In der zweiten Hälfte des Lehrgangs beehrte Sportpsychologin Heike Poganaz den Kader nochmal mit ihrer Anwesenheit, die bereits während des Leistungscamps einen Workshop mit den Spielerinnen durchgeführt hatte. Beim letzten Mal äußerten die Spielerinnen „Wunschthemen“, die ihnen in Bezug auf das Bundesjugendlager wichtig waren. So wurde der Umgang mit Drucksituationen, sowie Zielsetzungen thematisiert und auch in einer Art „Vertrag“ gemeinsam schriftlich erstellt und festgehalten.

Workshop Heike

Insgesamt ist der Kader und das Trainerteam sehr zufrieden mit den vergangen Wochen, haben große Erwartungen und freuen sich, dass die gemeinsame Reise nach Heidelberg nun fast schon losgeht!