Jugend & Nachwuchsleistungssport

06m_20191020_WBV.jpg?1571732857

Von Freitag 18.10.bis Sonntag 20.10.2019 spielte der WBV Kader 06m gegen andere Landesverbandsauswahlmannschaften im Rahmen des Landesverbandsturniers in Hamburg.

Spielgegner waren Freitag abends die Auswahl des Niedersächsischen Landesverbandes, am Samstag morgen eins der beiden Teams aus der Spielgemeinschaft Nord (Hamburg, Bremen, Mecklenburg Vorpommern), Samstag mittag die Auswahl aus Berlin, Samstag abend erneut die Auswahl aus Niedersachsen und am Sonntag morgen die andere Auswahl der Spielgemeinschaft Nord.

Nach zögerlichem Start kamen die WBV Jungs immer besser ins Spiel und gewannen das erste Spiel gegen den NBV deutlich mit 20 Punkten. Am zweiten Tag ging es genau so weiter. Das Spiel gegen die Nordauswahl wurde mit 22 Punkten gewonnen. Mittags kam mit Berlin ein Gegner, bei dem man schon wusste, dass er auch mal einen Gang hochschalten kann. Die Großstadtjungs, gecoacht von Sven Schulze und Robert Bauer, kamen nach frühem Rückstand immer mehr an den WBV heran und glichen Mitte der zweiten Halbzeit aus. Dann gingen sie 5 Minuten vor Schluss sogar in Führung. Nach einem Wechsel und einer Auszeit des WBV, in der nochmal an die Grundprinzipien erinnert wurde, war es vor allem Janne Müller, der mit einer überragenden Endphase den WBV wieder auf die Siegesstrecke brachte. So konnte auch das spannende Spiel gegen Berlin mit 8 Punkten gewonnen werden.

Es folgte am Abend das Rückspiel gegen den NBV, das mit 5 Punkten gewonnen wurde. Am letzten Tag liefen die WBV Jungs zum Abschlussspiel nochmal gegen das zweite Team Nord auf und brauchten eine ganze Halbzeit, um ins Spiel zu kommen (Spielstand zur Halbzeit ausgeglichen). Dann klappte auf einmal alles und jeder Spieler, der eingewechselt wurde, trug zu dem 37 Punkte Sieg bei. Sicherlich war das Turnier für den Kader eine gute Erfahrung und die Coaches Oliver Elling und Ken Pfüller konnten einige Erkenntnisse über diverse Spieler sammeln, die sie vorher noch nicht auf dem Schirm hatten. Der Turniersieg ist allerdings auch nicht über zu bewerten, muss man doch berücksichtigen, dass einige Spieler aus Berlin fehlten und dass gegen die Teams aus dem Süden noch nicht gespielt wurde.