Jugend & Nachwuchsleistungssport

191109_07w.jpg?1573887846

Am 01.11.2019 wurden beim Regionalstützpunktturnier 30 Spielerinnen nominiert. Am Samstag traf sich der weibliche 2007er Kader erstmals zu einem gemeinsamen Lehrgang in Düsseldorf.

Drei Spielerinnen sind derzeit noch Teil des 2006er Kaders und eine Spielerin konnte aus verletzungstechnischen Gründen leider nur passiv am Lehrgang teilnehmen. Die restlichen 26 Spielerinnen starteten jedoch hochmotiviert in die Trainingseinheit in der Sporthalle des Lessing-Gymnasiums  in Düsseldorf.

Das Trainerinnenteam Louisa Kaprolat (AC) und Centa Herrmann (HC und Landestrainerin) wollten den Lehrgang nutzen, um sich ein ersten breites Bild des Kaders zu machen, mit dem sie nun bis zum Bundesjugendlager 2022 arbeiten werden. Die Trainingseinheit beinhaltete koordinative Elemente mit dem Seilchen, athletische Komponente, Ballhandling, grundlegende gruppentaktische Elemente, sowie Wurf- und Spielphasen im 2-2 und 3-3 Transition. Zum Schluss stand dann noch einiges Organisatorisches auf dem Programm, sowie eine kleine Hausaufgabe die die Spielerinnen mit nachhause nehmen sollten. Diese beinhaltete sich Gedanken darüber zu machen, was es für sie bedeutet Auswahlspielerin zu sein, welche Erwartungen sie haben aber auch welches Commitment sie bereit sind einzugehen.

Insgesamt waren die Trainerinnen sehr zufrieden mit dem Leistungsstand der Spielerinnen und dem Verlauf der Einheit und blicken positiv auf die bevorstehende Zeit.