News

News

Zum vierten Mal führte der WBV das Regionalstützpunktturnier durch, bei dem diesmal die Talente des Jahrgangs 2001 und jünger gesichtet wurden. In der Glückauf-Sporthalle in Kamp-Lintfort sichtete Landestrainer Frank Müller mit seinen Assistenten Janina Pils (2001w) und Kenneth Pfüller (2001m) in jeweils drei Spielen pro Mannschaft und Geschlecht die Spielerinnen und Spieler, die zu den nächsten zentralen Maßnahmen eingeladen werden.

Vom 27.10.- 30.10. 13 nahmen acht WBV- Spieler zusammen mit LT Frank Müller am Bundesjugendtreffen (Jahrgang 1996/97) in Heidelberg teil. DBB- U 18-Bundestrainer Alan Ibrahamagic berief 14 Spieler in den DBB C- Kader, darunter mit Niklas Kiel, Lars Kamp, Daniel Woltering, Luis Figge und Leon Thome fünf Spieler aus dem WBV.

Am 19.10. 13 versammelten sich zum Auftaktlehrgang 27 Mädchen aus Nordrhein Westfalen in Düsseldorf.

Der neue Headcoach Frank Müller (WBV-LT- Leistungssport), der alte und neue Co- Trainer Nils Trautmann wie auch die neue Teambetreuerin Janine Krein luden zum ersten sechsstündigen Lehrgang ein.

Die WBV- U 18- Auswahl trat am 07. und 08.09.2013 beim DBB Tryout in Hamburg unter der Leitung von Landestrainer Frank Müller und Co- Trainer Niklas Lange an.

Nach zwei Jahren harter Arbeit hatten sich letztendlich 12 Mädchen für den dreitägi­gen Vorbereitungslehrgang in Weinheim und das anschließende Bundesjugendlager in Heidelberg empfohlen.

Carsten Spitzlay konnte aus privaten Gründen leider nicht teilnehmen und so oblag es Pia Stemmermann und Nils Trautmann das Team zu betreuen.

Erster Härtetest auf dem Weg zum Bundesjugendlager 2013

Das Bundesjugenlager 2013 naht mit großen Schritten! Am vergangenem Wochenende stand der erste von zwei Härtetests beim Landesauswahlturnier in Osnabrück an. Die Coaches Thomas Röhrich, Valentin Bauer und Majdi Shaladi konnten leider erneut nicht auf den vollen Kader zurückgreifen.

Aus gegebenem Anlass informieren wir Sie über die Änderung der DBB-JSO, die den Aushilfseinsatz von Jugendlichen betreffen:

§ 4 Abs. 10

Bei Wettbewerben auf LV-Ebene werden die Aushilfseinsätze zahlenmäßig nicht erfasst.

Die Änderung in teamSL wird so aussehen, dass bei allen Spielern, die jetzt bei den Aushilfseinsätzen "5 von 5" stehen haben automatisch ein "unbegrenzt" erscheinen wird. Der Verein braucht hier nicht weiter aktiv werden.

Mit Beginn des Wettbewerbes 2013/14 ist die Ummeldung von SpielerInnen durch die Vereine nicht mehr selbständig vorzunehmen. Nach der DBB-Spielordnung ist dies mit Beginn der Spiele nur noch über einen Antrag auf Änderung der Einsatzberechtigung möglich, der an den jeweiligen Spielleiter zu richten ist.

Bereits im November ist das große Regionalstützpunktturnier für die weiblichen und männlichen Athleten des Jahrgangs 2001. Nun stehen die letzten Sichtungen der Regionalstützpunkte an und insbesondere im weiblichen Bereich erhoffen sich die Stützpunkttrainer eine größere Beteiligung.

Den letzten Test vor dem Bundesjungendlager absolvierte der WBV Kader 99m vom 20. Bis zum 22. September in Bamberg. Dabei standen jeweils zwei Spiele gegen die mitteldeutsche Auswahl und gegen die Mannschaft aus Bayern auf dem Programm.

WBV Landestrainer Frank Müller nominiert nach zwei eintägigen Lehrgängen in Wulfen, unter Mithilfe der Trainerkollegen Stephan Baeck (Rheinstars), Uli Naechster (Paderborn) und Tobias Stadtmann (Essen), folgenden Kader: