News

News

Insgesamt 20 hoffnungsvolle Athleten aus dem Bereich des WBV hatten für den Lehrgang eine Einladung erhalten. Zwei Spieler mussten Ihre Teilnahme verletzungsbedingt absagen, ein weiterer Spieler erschien zum Lehrgang, konnte aber krankheitsbedingt nicht mit trainieren.

Samstagmorgen um 9:00 Uhr öffnete der Hausmeister pünktlich die Sporthalle. Headcoach Thomas Röhrich und seine beiden Assistants Valentin Bauer und Majdi Shaladi begrüßten lediglich 16 der 20 verbliebenen Kaderathleten. Konfirmation, ein gebrochener Mittelhandknochen, der Umzug in ein anderes Bundesland und eine Infektion trugen die Schuld an einer nur 80%igen Anwesenheitsquote.

Liebe Vereinsvertreter.
 
Am 01.05.2013 findet in Düsseldorf durch Landestrainer Michael Kasch die erste Nachsichtung für die Jahrgänge 1996/1997 männlich statt. Am 09.05.2013 die Nachsichtung für die Mädchen in Hagen.

Expertenrunde von "Klartext Spitzensport NRW" fordert klares Bekenntnis der Politik zum Leistungssport.

Das weibliche Schulteam (WK II) des Internats Schloss Hagerhof aus Bad Honnef unterlag im kleinen Finale zur Weltmeisterschaft der Schulteams in Zypern gegen Ungarn und erreichte somit einen tollen 4. Platz.

Der Jugendausschuss gibt in Abstimmung mit dem AK Regeln des Schiedsrichterausschusses bekannt, dass nach Auskunft des DBB-Jugendausschusses "Hand-Off" eine Form des Blockens ist und in den Altersklassen U12-U11 nicht erlaubt ist.

Ergänzung vom 14.03.2013: Dieser Empfehlung des DBB-Jugendausschusses folgend weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass es sich NICHT um eine Änderung, sondern um eine Klarstellung der bereits vorhandenen Regeln handelt.

In den Offiziellen DBB-Regeln für die U12 und U11 ist dies bislang explizit nicht aufgeführt, soll lt. Auskunft des DBB-Jugendausschusses aber in der kommenden Saison entsprechend umgesetzt werden.

 

Nähere Infos/Erläuterungen hier: Klarstellung

Zum zweiten Mal findet das WBV-Sommercamp auf Usedom statt. Zum insgesamt 13. Mal fährt Landestrainer Michael Kasch und sein Trainerstab mit rund 50 Mädchen und Jungen aus den Regionalstützpunkten - diesmal der Jahrgänge 2000 und 2001 - in das WBV Basketballcamp nach Zinnowitz.

Grippewelle sorgt für dezimierte Teilnehmerzahl

Gerade einmal 19 Spieler fanden am vergangenen Samstag den Weg zum 2000er Lehrgang nach Düsseldorf, bei welchem dieses mal vor allem offensive Inhalte auf dem Programm standen.

Der erste Ferientag ist zwar ein guter Tag für unsere Spieler, aber nicht für Lehrgänge. Urlaubs-, krankheits- und klassenfahrtsbedingt traten nur 15 von 20 eingeladenen Spielern den Weg nach Leverkusen an. Eine Ausfallquote von 25% ist für die Weiterentwicklung des Teams nicht förderlich!

Der Lehrgang in Düsseldorf am 2.3.2013 war, wie angekündigt, davon geprägt, dass hinsichtlich der nächsten Lehrgänge der Kader auf 18 Spieler reduziert werden musste. Nicht nur war es für die Coaches an der Zeit, die Kadergröße auf eine trainierbare Größe von 18 Spielern zurückzuschneiden, sondern auch die Vorgaben des Verbandes sahen das richtigerweise vor.