rl

Fotolia 64864899 M

Am 12. Dezember starten die Achtelfinals des WBV-Pokals 2016/17 für die Teams der 1. Regionalliga der Herren. Einen Tag später beginnen die Viertelfinals der Damen.

Hier die Partien im Überblcik ...

 

WBV-Pokal Damen – Viertelfinale

13. Dezember
NB Oberhausen vs. BBZ Opladen (20:30 Uhr)
Die Spielerinnen der New Baskets Oberhausen empfangen das BBZ Opladen zum ersten Viertelfinale des WBV-Pokals 2016/17. In der Regionalliga stehen die Gäste auf dem ersten Tabellenplatz und sollten mit dem Ligaachten einen vermeintlich leichten Gegner vor sich haben und das Pokalhalbfinale ein realistisches Ziel bleiben.

15. Dezember
Herner TC vs. Citybasket Recklinghausen (20:00 Uhr)
Das zweite Viertelfinale entscheidet sich zwischen dem Herner TC und den Citybaskets Recklinghausen. Diese Begegnung dürfte alles andere als ein Heimspiel für die Gastgeberinnen werden, denn mit den Damen aus Recklinghausen reist das zweitbeste Team der 1. Regionalliga an.

17. Dezember
TG Neuss vs. SC Fast-Break Leverkusen (17:00 Uhr)
Der SC Fast-Break Leverkusen ist zu Gast bei der TG Neuss. Die Gäste stehen in der Oberliga 1 aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und haben dort einen beträchtlichen Vorsprung gegen ihre Pokalkontrahentinnen mit neun Punkten.

20. Dezember
VfL AstroStars Bochum vs. UBC Münster (20:15 Uhr)
Der elfte der 1. Regionalliga, der UBC Münster, bestreitet das vierte Viertelfinale bei den VfL AstroStars aus Bochum. Die Gastgeber stehen aktuell auf dem ersten Tabellenplatz in der Oberliga 2.

 

WBV-Pokal Herren – Achtelfinale

12. Dezember
CSG Blumke vs. SV Hagen-Haspe (20:30 Uhr)
Das zweite Achtelfinale der 4. Runde entscheidet sich zwischen der CSG Blumke aus der Oberliga 2 und dem SV Hagen-Haspe. Nach einem Sieg am vergangenen Spieltag läuft es für den SV wieder besser. Das Auswärtsspiel beim Oberligisten dürfte also eigentlich kein großes Problem für das Team aus der 1. Regionalliga darstellen.

13. Dezember
Hertener Löwen vs. DJK Adler Frintrop (19:30 Uhr)
Ein direktes Duell zwischen zwei Teams aus der 1. Regionalliga entscheidet sich zwischen den Hertener Löwen und den DJK Adlern Frintrop. Beide Teams konnten am 13. Spieltag einen Sieg davontragen, doch das direkte Duell am 8. Spieltag gewannen die Adler mit 77 : 59, was sie – zusammen mit der besseren Leistung und Tabellenplatzierung – zum Favoriten für diese Partie macht.

14. Dezember
Baskets Lüdenscheid vs. ART Giants Düsseldorf (20:00 Uhr)
Die ART Giants sind zu Gast bei den Baskets Lüdenscheid. Der Oberligist wird alles daransetzen, um sich gegen den Regionalligisten durchzusetzen. Aber die Giants gehen dennoch als klare Favoriten in dieses Achtelfinale und werden aufgrund ihrer spielerischen Überlegenheit nur schwer zu stoppen sein.

TuS 1859 Hamm vs. BBG Herford (20:00 Uhr)
Die TuS 1859 Hamm aus der Oberliga empfängt die BBG Herford zum fünften Achtelfinale des WBV Pokals. Die Herforder konnten am vergangenen Spieltag einen wichtigen Sieg gegen die ART Giants Düsseldorf erringen und dadurch nach einer langen Durststrecke endlich wieder Punkte auf ihr Konto verbuchen. Auch im Pokal soll es so weitergehen und das Viertelfinale ist das große Ziel.

18. Dezember
DJK Bad Münstereifel vs. EN Baskets Schwelm (19:00 Uhr)
Die DJK Bad Münstereifel empfängt die EN Baskets aus Schwelm zum Achtelfinale im WBV-Pokal 2016/17. Die Gastgeber stehen in der 2. Regionalliga auf dem ersten Tabellenplatz und haben lediglich ein Spiel verloren. Auch die EN Baskets stehen unter den Top 3 der Liga und sind nach dem Sieg gegen die WWU Baskets Münster in absoluter Topform. Das Achtelfinale wird zeigen, wie groß der Klassenunterschied zwischen der 1. und 2. Regionalliga wirklich ist.

21. Dezember
WWU Baskets Münster vs. Telekom Baskets Bonn 2 (zeitlich verlegt)
Die Partie zwischen den WWU Baskets Münster und den Telekom Baskets Bonn 2 bedeutet, dass für mindestens ein Team der 1. Regionalliga im Achtelfinale Endstation ist. Auf dem Papier gelten die WWU Baskets als klare Favoriten, da sie in der Liga deutlich besser dastehen. Doch die Bonner konnten sich in der 3. Runde gegen die New Elephants durchsetzen und bewiesen auch in der Liga mit dem erneuten Sieg gegen die Grevenbroicher, dass sie absolut im Stande sind, ein Topteam der 1. Regionalliga zu schlagen. Spannend wird die Partie allemal.

Die weiteren Achtelfinals ohne Beteiligung aus der 1. Regionalliga …
RheinStars Köln vs. SW Baskets Wuppertal (12. Dezember, 20:00 Uhr)
BSV Wulfen vs. Deutzer TV (20. Dezember, 20:00 Uhr)

JOLE|Nik 161212