rld

Drei Spieltage sind in der Damen-Regionalliga noch zu absolvieren. Und mit den RheinStars Köln, der SG TV Bensberg/Tv Herkenrath sowie der Reserve des BBZ Opladen streiten sich noch drei Teams um die Meisterschaft. Die beste Ausgangslange haben momentan die RheinStars. Die Kölner, deren Herren schon den Sprung in die zweite Liga geschafft haben, führen mit 32 Punkten die Tabelle an. Danach folgen Bensberg und Opladen mit jeweils 30 Zählern.

Große Hoffnungen, dass sich sein Bensberger Team den Titel noch erkämpft, macht sich Coach Alexander Sauer aber nicht: „Ich gehe davon aus, dass die RheinStars es schaffen werden. Sie haben das leichteste Restprogramm und wahrscheinlich auch den besten Kader", so Sauer. Dabei hatte nach der Hinrunde noch ziemlich viel für sein Team gesprochen. Die Bensberger hatten jedes Spiel gewonnen, waren souveräner Spitzenreiter. Doch dann folgte nach der Weihnachtspause ein Einbruch mit insgesamt vier Niederlagen. „Mir haben zu diesem Zeitpunkt einfach immer wieder wichtige Spielerinnen gefehlt. Das konnten wir zum einen nicht verkraften, zum anderen haben wir auch einfach schlecht gespielt", erinnert sich Sauer. Dementsprechend kam dem Trainer, der auch in der kommenden Saison bei Bensberg an der Seitenlinie stehen wird, die vierwöchige Osterpause sehr gelegen. Nun sind fast alle Spielerinnen wieder an Bord, nur die Spielführerin Caro Kley fehlt nach ihrem Kreuzbandriss im November noch. Mit nahezu komplettem Kader möchte Sauer den zweiten Platz verteidigen. Keine leichte Aufgabe, denn das Restprogramm seiner Mannschaft hat es in sich. Zuerst steht die Aufgabe beim Hürther BC an, dann kommen die Spiele gegen Opladen und Hagen.

Unwahrscheinlich, dass die Bensberger aus diesen Spielen ohne Punktverlust rauskommen. Und selbst wenn: Um die RheinStars zu verdrängen, muss das Sauer-Team die drei restlichen Begegnungen allesamt gewinnen und die Kölner mindestens zweimal verlieren. Denn auch den direkten Vergleich hat der Spitzenreiter für sich entscheiden können. Da die erste Mannschaft Opladens in der zweiten Liga bleibt, kann die Reserve der Opladener nicht aufsteigen. Es sieht also alles nach einem Doppelaufstieg der RheinStars aus. (maGro/mb)

 

Die Spiele am Wochenende:
TSV Hagen – RheinStars Köln (16 Uhr)
NB Oberhausen II – Rhöndorfer TV (18 Uhr)
BBZ Opladen II – Citybasket Recklinghausen (18 Uhr)
BG Hagen – Herner TC II (19:30 Uhr)
DJK Frankenberg – VSTV Wuppertal (20 Uhr)
Hürther BC – SG TV Bensberg/TV Herkenrath (20 Uhr, alle Samstag)