rld

Die Regionalliga Damen kommt an diesem Wochenende mit dem 11. Spieltag aus der Weihnachtspause. Das Führungstrio trifft zum Jahresauftakt ausschließlich auf Teams aus der zweiten Tabellenhälfte.

Tabellenführer Capitol Bascats Düsseldorf (1./18 Pkte.) erwartet Schlusslicht Barmer TV (11./0 Pkte.) in der Landeshauptstadt. Barmen ist in dieser Regionalliga-Saison nach wie vor noch ohne Sieg- und Punktgewinn.

Das BBZ Opladen (3./16 Pkte.) mit nur zwei Punkten Rückstand auf Düsseldorf begrüßt den Tabellenvorletzten DJK Frankenberg (10./4 Pkte.). Vom Papier her ebenfalls eine klare Sache. Das Hinspiel war allerdings eine sehr knappe Angelegenheit – Opladen siegte in Aachen 58:55.

Als drittes Team des Führungstrios schließen die AstroLadies aus Bochum (2./16 Pkte.) den Spieltag am Sonntag beim TSVE Bielefeld (7./10 Pkte.) ab.


Regionalliga Damen | 11. Spieltag | 11. + 12.01.2020

11.01.2020
TSV Hagen - Dragons Rhöndorf
Capitol Bascats Düsseldorf - Barmer TV
Citybasket Recklinghausen - Herner TC 2
RheinStars Köln - NB Oberhausen
BBZ Opladen 2 - DJK Frankenberg

12.01.2019
TSVE Bielefeld - VfL AstroStars Bochum


Link zum Spielplan der Regionalliga Damen

Link zu den Ergebnissen der Regionalliga Damen

Link zur Tabelle der Regionalliga Damen


+++++++++++++++++++++++++

TSV Hagen - Dragons Rhöndorf

+++++++++++++++++++++++++

Capitol Bascats Düsseldorf - Barmer TV

+++++++++++++++++++++++++


Citybasket Recklinghausen - Herner TC 2
von Martin Karbe (Citybasket Recklinghausen)

Damen empfangen Herne – Williams nicht mehr dabei.

Die Zweitvertretung des Herner TC ist der erste Gegner der Citybasket Regionalliga-Damen im Jahre 2020. Sprungball ist am Samstag um 18:00 Uhr in der Vestischen Arena.

Nicht mehr mit von der Partie gegen den Lokalrivalen wird Erika Williams sein. Die US-Amerikanerin und der Verein einigten sich einvernehmlich darauf, die Zusammenarbeit im neuen Jahr nicht weiter fortzusetzen. Citybasket bedankt sich bei Erika Williams für ihr Engagement bei den Damen und in der Vereinsarbeit und wünscht ihr alles Gute für ihre basketballerische und persönliche Zukunft.

Nach dem Wegfall der routinierten Leistungsträgerin wird Trainerin Lejla Bejtic konsequent stärker auf den Nachwuchs setzen: „Mit Lily Keune, Johanna Bielefeld und Alex Idziak werden drei weitere WNBL-Spielerinnen zum Kader dazukommen, die auch bereits mit der Mannschaft trainieren“, so Bejtic. Verzichten muss die Trainerin am Samstag jedoch auf Lilly Kaprolat, die an einer Fußverletzung laboriert.

Dennoch: „Wir wollen die Fehler aus dem verlorenen Hinspiel korrigieren und versuchen, das Spiel zuhause zu gewinnen. Wie immer brauchen wir einen guten Start, viel Energie und wenig Turnover. Außerdem müssen wir besser im eins gegen eins verteidigen und die Defensiv-Rebounds holen.“


+++++++++++++++++++++++++

BBZ Opladen 2 - DJK Frankenberg

+++++++++++++++++++++++++

TSVE Bielefeld - VfL AstroStars Bochum

+++++++++++++++++++++++++


Für die Inhalte der Artikel sind die jeweils benannten Autoren oder Vereine verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des WBV wider.

Wir bedanken uns bei allen Teams und Verantwortlichen, die Spielberichte und Fotos zur Verfügung stellen.

Bildmaterial zur Verfügung gestellt von Citybasket Recklinghausen. Dankeschön.