rld

Mit dem 17. Spieltag startet die Regionalliga Damen in den Saisonendspurt. Im Spitzenspiel erwartet der VfL AstroStars Bochum den TSV Hagen.

Die AstroLadies liegen mit 24 Punkten auf Platz 2, nur 2 Punkte vor Hagen auf Platz 4. Für den TSV die Chance, zu Bochum und auch dem BBZ Opladen aufzuschließen. Die 2. Mannschaft des BBZ hat ebenfalls 24 Punkte, am Wochenende aber spielfrei.

Am Tabellenende kämpft der Barmer TV um den Klassenerhalt. Nach dem ersten Saisonsieg kurz vor Karneval gegen Herne müssen die Barmerin allerdings unbedingt gegen NB Oberhausen gewinnen, um die Hoffnung am Leben zu halten.


Regionalliga Damen | 17. Spieltag | 29.02. + 01.03.2020

29.02.2020
Barmer TV - NB Oberhausen
Capitol Bascats Düsseldorf - Citybasket Recklinghausen
DJK Frankenberg - Dragons Rhöndorf
BBZ Opladen 2 - RheinStars Köln

01.03.2020
TSVE Bielefeld - Herner TC 2
VfL AstroStars Bochum - TSV Hagen


Link zum Spielplan der Regionalliga Damen


Link zu den Ergebnissen der Regionalliga Damen

Link zur Tabelle der Regionalliga Damen


+++++++++++++++++++++++++

Barmer TV - NB Oberhausen

+++++++++++++++++++++++++


Capitol Bascats Düsseldorf - Citybasket Recklinghausen
von Martin Karbe (Citybasket Recklinghausen)

Schwerer Gang zum Spitzenreiter.

Eine sehr anspruchsvolle Aufgabe wartet auf die Regionalliga-Damen von Citybasket. Am Samstag geht es zum Spitzenreiter Capitol Bascats Düsseldorf. Sprungball ist bereits um 17:00 Uhr in der Justus-von-Liebig-Realschule.

Keine guten Erinnerungen haben Trainerin Lejla Bejtic und ihr Team an das erste Aufeinandertreffen mit dem Ligaprimus: In eigener Halle ging man damals mit fast 40 Punkten Differen zu unter. Und da war das Team noch personell stärker besetzt als dies zur Zeit der Fall ist.

Denn auch in der Landeshauptstadt werden die Recklinghäuserinnen nicht in Bestbesetzung auflaufen können. Neben Annika Küper wird auch Lilly Kaprolat weiterhin fehlen, die aus gesundheitlichen Gründen nur im WNBL-Team zum Einsatz kommt. Abgesehen davon hofft Bejtic, von weiteren Ausfällen verschont zu bleiben und will mit ihrem Team auf jeden Fall deutlich besser abschneiden als im Hinspiel.

Dazu muss das Team couragiert in die Partie gehen und von der ersten bis zur letzten Minute den nötigen Kampfgeist in die Waagschale werfen, denn der designierte Meister – derzeit mit drei Siegen Vorsprung der Konkurrenz enteilt – verfügt über einen starken Kader und übt in der Verteidgung stets veritablen Druck auf den Gegner aus.


+++++++++++++++++++++++++

DJK Frankenberg - Dragons Rhöndorf

+++++++++++++++++++++++++

TSVE Bielefeld - Herner TC 2

+++++++++++++++++++++++++

VfL AstroStars Bochum - TSV Hagen

+++++++++++++++++++++++++


Für die Inhalte der Artikel sind die jeweils benannten Autoren oder Vereine verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung des WBV wider.

Wir bedanken uns bei allen Teams und Verantwortlichen, die Spielberichte und Fotos zur Verfügung stellen.

Bildmaterial zur Verfügung gestellt vom TSV Hagen. Dankeschön.