rlh

12 von 14 Teams der 1. Regionalliga Herren sind im WBV Pokal angetreten – 6 haben jetzt das Achtelfinale erreicht. Die ART Giants Düsseldorf sind nicht mehr dabei.

Grevenbroich, Dorsten, Ibbenbüren, Leverkusen, Herford und Herten haben die Runde der letzten 16 erreicht – Düsseldorf, Hagen-Haspe und Hagen kassierten Niederlagen gegen Ligakonkurrenten.

Die Giants aus Düsseldorf reisten mit einer Zweitvertretung nach Grevenbroich und mit einer 65:116 Schlappe wieder zurück in die Landeshauptstadt.

Ibbenbüren spielte Hagen-Haspe 89:80 aus der Halle und die BG Hagen verlor zu Hause gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Herten 72:82.


1.
Regionalliga Herren in der 3. Runde des WBV Pokals

19.11.2018
BSG Grevenbroich (1. RL) - ART Giants Düsseldorf (1. RL) 116:65
SC Bayer 05 Uerdingen (2. RL) - BG Dorsten (1. RL) 57:97

21.11.2018
TVI Basketball (1. RL) - SV Hagen-Haspe (1. RL) 89:80

22.11.2018
SC Borchen (LL) - SC Fast-Break Leverkusen (1. RL) 70:118

25.11.2018
BC Soest (OL) - BBG Herford (1. RL) 90:109
BG Hagen (1. RL) - Hertener Löwen (1RL)  72:82


Der Link zu den Ergebnissen des WBV Pokals

Der Link zum Spielplan des WBV Pokals