rlh

Im Finale um den WBV Pokal der Herren empfängt die BG Dorsten am Freitag, 12. April 2019 die Elephants aus Grevenbroich zum Hinspiel. Das Rückspiel steigt am Sonntag, 14. April in Grevenbroich. Anpfiff ist jeweils um 20:00 Uhr.

Das sind die ersten drei der 1. Regionalliga Herren zum Saisonabschluss 2018/19. Mit den ART Giants Düsseldorf hat das dominierende Team der Saison den sportlichen Aufstieg in die ProB gemeistert.

Am letzten Spieltag der Saison 2018/19 treffen in der 1. Regionalliga Herren der frischgebackene Meister ART Giants Düsseldorf und das Schlusslicht der Liga BG Kamp-Lintfort aufeinander.

Die ART Giants Düsseldorf haben den ersten von drei Matchbällen nicht verwandelt. Der Tabellenführer kassierte in Herten die zweite Saisonniederlage.

Die ART Giants Düsseldorf sind Meister der 1. Regionalliga Herren. Am vorletzten Spieltag der Saison sicherte sich das Team aus der Landeshauptstadt den Titel mit einem 97:75 Heimsieg gegen die ACCENT BASKETS Salzkotten.

In der 1. Regionalliga Herren könnte drei Spieltage vor Ende der Saison die Entscheidung um den Titel fallen. Tabellenführer ART Giants Düsseldorf muss zum direkten Verfolger nach Herten.

Die ART Giants Düsseldorf haben 34 Punkte mehr auf dem Konto als der Gegner am 25. Spieltag, die ACCENT BASKETS Salzkotten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Düsseldorf im letzten Heimspiel der Saison den Sack zumacht und die Meisterschaft in eigener Halle feiert ist entsprechend hoch.

Das Finalhinspiel um den WBV Pokal der Herren 2018/2019 zwischen der BG Dorsten und der BSG Grevenbroich steigt am 12. April 2019 in Dorsten.

Die Termine für das WBV Pokalfinale der Herren zwischen der BG Dorsten und der BSG Grevenbroich stehen fest. Das Hinspiel steigt am Freitag, 12. April in Dorsten, das Rückspiel am Sonntag, 14. April in Grevenbroich. Anpfiff ist jeweils um 20:00 Uhr.

Die 1. Regionalliga Herren präsentiert sich trotz Dominanz der ART Giants Düsseldorf in Topform. Am 23. Spieltag waren bis auf eine Ausnahme alle Partien heiß umkämpft – zweimal ging es in die Verlängerung. Der BG Kamp-Lintfort ist der letzte Tabellenplatz allerdings sicher.