Schiedsrichter
WBV-Schiedsrichter auch im Dienste des Deutschen Rollstuhl-Sportverband e.V. (DRS, Fachbereich Rollstuhlbasketball) in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL) unterwegs.
IMG 4085 web
(Markus Reichardt, Stefan Orfanos und Marcus Wagenführ)
 

Start zum 1. Spieltag am Sonntag den 04.10.15 in der 3-Mann-Schiedsrichter-Technik, zum Nord-Derby bei Hannover United gegen den BG Baskets Hamburg.
Der Bundesliga-Aufsteiger Hannover United musste bei seinem Saisonstart in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga, vor 240 Zuschauern eine hohe Niederlage gegen den letztjährigen Play-Off-Teilnehmer BG Baskets Hamburg hinnehmen.
Endergebnis 43:72 (17:19; 4:24; 14:15; 8:14).
Rolli
(Foto: Team zu Nieden)

Ein besonderer Höhepunkt in diesem Meisterschaftsspiel - Bei beiden Mannschaften waren Spieler/-innen vertreten, die erfolgreich mit einem Stück "Edelmetall" aus der Europameisterschaft 2015 in Worcester (England) gekommen sind.
(Goldmedaille bei den Frauen sowie die Bronzemedaille bei den Herren)
 
"Rollstuhlbasketball ist das spektakulärste Spiel auf Rädern und daher auch die populärste und packendste paralympische Sportart: Athletik, Kampfgeist, ein perfekter Umgang mit dem Ball und dem Rollstuhl als Sportgerät machen die Faszination dieses einzigartigen Sports aus. Gleichzeitig hat Rollstuhlbasketball eine starke gesellschaftliche Funktion, denn Rollstuhlbasketball ist integrativ: Männer und Frauen, Behinderte und Nichtbehinderte, Jugendliche und Erwachsene können gemeinsam in einem Team und in einer Liga spielen."
 
Weitere Information über den Rollstuhlbasketball unter www.drs-rbb.de