Verband

Kölner Grundschüler spielen Basketball und zeigen was sie in ihren AGs schon alles gelernt haben. Rund 180 Kinder aus 19 Grundschulen trafen sich am Samstag den 09. Juni, um 9.00 Uhr in der Sporthalle des Humboldt-Gymnasiums, um gemeinsam Kölns größtes Basketball-Grundschulturnier auszutragen.

Insgesamt 21 Mannschaften waren gemeldet und teilten sich in zwei Mixed- und eine Jungen-Gruppe mit jeweils 7 Teams auf. Innerhalb der Gruppen wurde nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt, so dass pro Mannschaft 6 Spiele auf dem Programm standen. Das sich so viele Grundschulteams an diesem Samstagmorgen einfanden, ist auf das große Engagement der beiden Vereine BBV Köln-Nordwest und SG RheinStars Köln zurückzuführen, die an vielen Kölner Grundschulen Basketball-AGs anbieten und Schüler für diese schöne Sportart begeistern. „Es haben sich aber auch mit der KGS Horststraße und der MGS Gilbachstraße zwei Schulen angemeldet, die nicht in Kooperation mit einem der beiden Vereine stehen. Dies finde ich besonders schön und bemerkenswert und bedanke mich bei den engagierten Lehrern“ sagte Johannes Strasser, Leiter Entwicklung Basketball der RheinStars Köln.



Die kleinen Basketballer der Stufen 2 bis 4 wurden nicht nur von ihren begeisterten Eltern und Geschwistern von der Tribüne angefeuert, sondern auch vom „Jeck“ dem Maskottchen der RheinStars, der das gesamte Turnier mit begleitete. Auch die Profispieler Benedict van Laack und Jonas Gottschalk ließen es sich nicht nehmen in die Halle zu kommen, den Kindern Tipps zu geben und Autogramme zu schreiben.



Ein Wurfgewinnspiel auf dem Freiplatz des Humboldt-Gymnasiums rundete den Turniertag ab und fand drei glückliche Gewinner, die am Ende der Veranstaltung mit Preisen von Decathlon ausgezeichnet wurden.

„Neben den zahlreichen schönen sportlichen Aktionen der Kinder war es wieder schön zu sehen, dass Grundschulen aus vielen verschiedenen Kölner Veedeln beim Turnier waren, um gemeinsam Körbe zu werfen und sich auszutauschen“ zog Johannes Strasser Fazit und bedankte sich besonders bei der Sparkasse KölnBonn, dem Kölner Unternehmerverein für Sport und Soziales e.V. (K.U.S.S.), dem Handelshof und den vielen ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein für Ihre Unterstützung, ohne die dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre.


„Die Jugend des Westdeutschen Basketball-Verbandes bedankt sich bei den RheinStars für das tolle Engagement der Beteiligten und freut sich auf weitere tolle Veranstaltungen, auch von anderen Vereinen."

Nadeesh Kattur, Vizepräsident V, Jugend- & Nachwuchsleistungssport


Am Turnier teilgenommen haben Mannschaften der Grundschulen:

- GGS Kopernikusstraße
- GGS Loreleystraße
- KGS Lindenburger Allee
- GGS Stenzelbergstraße
- GGS Pfälzer Straße
- MGS Ferdinandstraße
- KGS Lindenbornstraße
- KGS Berrenrather Straße
- GGS Freiligrathstraße
- Erich Ohser Grundschule
- KGS Horststraße
- MGS-Gilbachstraße
- KGS Everhardstraße
- GGS Nußbaumerstraße
- GGS Halfengasse
- KGS Baadenberger Straße
- KGS Garthestraße
- Astrid-Lindgren-Schule Borsigstr.
- MGS am Pistorhof