Verband

Die Basketball-Europameisterschaft der Herren findet 2021 in vier Ländern statt: Georgien, Italien, Tschechien und Deutschland. In Köln wird eine Vorrundengruppe spielen, in Berlin steigt die Finalrunde. Uwe J. Plonka, Präsident des Westdeutschen Basketball-Verbands (WBV) wird auf Wunsch des Deutschen Basketball-Bunds (DBB) Leiter des Organisationskomitees (LOC) für Nordrhein-Westfalen.

Die EuroBasket 2021 – so der offizielle Name – wird zwar erst vom 02. bis 19. September 2021 ausgetragen, die Vorbereitungen aber laufen bereits mehr als auf Hochtouren. In Köln wird in der LANXESS arena gespielt. Ziel ist es, 190.000 Tickets zu verkaufen.

„Das wird das größte Basketball-Event, das der DBB jemals auf die Beine gestellt hat. Für den Basketball in NRW ist das eine Riesenchance – und für mich als WBV-Präsident eine Riesenehre an der Umsetzung mitwirken zu dürfen. Das wird unserer Sportart einen unglaublichen Schub verleihen“, so Uwe J. Plonka.

Schon jetzt ist klar, als Leiter des Organisationskomitees (LOC) für Nordrhein-Westfalen wartet auf Plonka eine Mammutaufgabe. Der Vertrag mit der LANXESS arena ist unter Dach und Fach, fast alle Hotels für die zahlreichen Gäste aus ganz Europa vorgebucht.

„Als LOC wird es meine Aufgabe sein, das Zusammenspiel zwischen der eigens gegründeten Eventgesellschaft DBB, der Staatkanzlei NRW, den Medien und allen, die in welcher Form auch immer an der Organisation der EuroBasket 2021 beteiligt sind zu koordinieren“, erläutert Uwe J. Plonka.