Verband

News

Der Westdeutsche Basketball-Verband feiert am 24. November 2018 seinen 70. Geburtstag mit einem Jubiläumsevent in Essen. WBV-Präsident Uwe J. Plonka und sein Team erwarten ab 11:00 Uhr rund 350 geladene Gäste aus Sport und Politik auf dem Gelände des TÜV-Nord.

Am Dienstag, den 13.11. besuchte WBV-Präsident Uwe J. Plonka in Bad Honnef das Schloss Hagerhof/Dragons Rhöndorf. Seit 2017 ist die Kooperation Dragons Rhöndorf/BBZ Opladen einer von zwei offiziellen „Partnern des WBV“.

Der größte deutsche Basketball-Landesverband WBV feiert seinen 70. Geburtstag. Die Vorbereitungen für die große Jubiläumsfeier am 24. November 2018 in Essen sind so gut wie abgeschlossen.

Im November feiert der Westdeutsche Basketball-Verband seinen 70. Geburtstag. Die Vorbereitungen für die große Jubiläumsfeier laufen auf Hochtouren.

 

Seit einigen Jahren spielen bei den „Unified Baskets Essen“ Menschen mit und ohne geistige Behinderung Seite an Seite. Sie haben Erfolg, vor allem aber Spaß. Mit dabei Dr. Stefan Becker, Vizepräsident III Breiten- und Schulsport im WBV.

40 aus ihren Heimatländern geflohene Schülerinnen und Schüler haben in Iserlohn die Sommerferien genutzt, um sich „Fit für Deutsch“ zu machen. Mit von der Partie war WBV-Spielleiter Aeneas Eckstein, der das zweiwöchige Projekt als Lehrer begleitete. Im Namen des Westdeutschen Basketball-Verbands schenkte Eckstein allen Mädchen und Jungs zum Abschluss ein T-Shirt der NRW-Streetbasketball-Tour.

Der Präsident des Westdeutschen Basketball-Verbandes Uwe J. Plonka ist mit der goldenen Ehrennadel des WBV ausgezeichnet worden. Die Ehrung nahmen auf Wunsch des Präsidiums Ehrenmitglied Michael Rosenthal und Vizepräsident I Joseph Kattur beim Tag des Ehrenamtes am vergangenen Wochenende in Dortmund vor.

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. sucht zum 01.10.2018 eine/-n Landestrainer/-in Nachwuchsleistungssport

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. ist zur Förderung des Nachwuchsleistungssports im weiblichen und männlichen Bereich des Landes Nordrhein-Westfalen sowie für weitere Themengebiete rund um die Talentförderung verantwortlich.

Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Talentsichtung und -förderung im D-Kaderbereich, vornehmlich im weiblichen Bereich
  • Organisation und Durchführung von Lehrgangs- und Stützpunktmaßnahmen
  • Mitarbeit in der Trainer-Aus- und -Fortbildung(en) (Coach Clinics / Lehrgänge etc.)
  • Mitarbeiterführung (Kader- und Regionalstützpunkttrainer/-innen)
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Leistungssportorganisationen des regionalen und nationalen Sports
  • Zusammenarbeit mit sportwissenschaftlichen Institutionen
  • Gremienarbeit

Auf Einladung des Präsidiums des Westdeutschen Basketball-Verbandes fand am vergangenen Wochenende in Dortmund der Tag des Ehrenamtes statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch Dirk Weber, bis zum Verbandstag 2018 Vizepräsident für Schiedsrichterwesen, verabschiedet.

Der Westdeutsche Basketball-Verband e.V. bietet jungen, engagierten und am Nachwuchsleistungssport im WBV interessierten Trainerinnen und Trainern die Möglichkeit, durch die Mitarbeit bei einem Landeskader die Trainer-C-Lizenz Leistungssport durch Hospitationseinsätze zu erwerben.

Aktuell wird das Trainer-Stipendium für die LV-Auswahlmannschaft Jahrgang 2005 weiblich und 2006 männlich ausgeschrieben.

Die vollständige Ausschreibung für das Trainer-Stipendium finden Sie hier:
Download: Trainer-Stipendium für die LV-Auswahlmannschaften 2005 weiblich und 2006 männlich

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, basketballerischem Lebenslauf, Ausbildungsabschlüssen in Kopie für die Besetzung des Trainer-Stipendiums beim

  • LV-Kader Jahrgang 2006 männlich und
  • LV-Kader-Jahrgang 2005 weiblich

Richten Sie ab sofort bis spätestens bis zum 31.08.2018 eingehend an

Westdeutscher Basketball‐Verband e.V.
Vizepräsident Bildung
Herrn Alexander Biemer
Postfach 10 14 53
47014 Duisburg

Nur vollständige Unterlagen können im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden!