rld

Der 12. Spieltag der Regionalliga Damen verlief ohne Überraschungen. Die Tabellenspitze mit Düsseldorf, Bochum und Opladen zeigte eindrucksvoll ihre momentane Überlegenheit in der Liga.

Am 12. Spieltag in der Regionalliga Damen empfängt Tabellenführer Capitol Bascats den Tabellensiebten TSVE Bielefeld. Die beiden direkten Verfolger haben unterschiedlich schwere Aufgaben: Die AstroLadies müssen zum Fünften der Liga Herner TC – das BBZ Opladen begrüßt Schlusslicht Barmer TV.

Zum Jahresauftakt der Regionalliga Damen haben die drei TopTeams der Liga Siege eingefahren und die Tabellenpositionen 1 bis 3 behauptet. Der TSV Hagen belegt nach dem Sieg gegen Rhöndorf und der gleichzeitigen Niederlage von Herne in Recklinghausen jetzt Platz 4.

6 von 8 Partien im WBV Pokal Achtelfinale der Damen sind gespielt – zwei folgen noch vor Weihnachten. Mit dem BSV Wulfen steht ein Landesligist im Viertelfinale.

Die Regionalliga Damen kommt an diesem Wochenende mit dem 11. Spieltag aus der Weihnachtspause. Das Führungstrio trifft zum Jahresauftakt ausschließlich auf Teams aus der zweiten Tabellenhälfte.

In dieser Woche läuft das Achtelfinale im WBV Pokal der Damen. Sieben Regionalligisten sind noch im Rennen. Das BBZ Opladen hat als erstes Team das Viertelfinale erreicht.

Das Viertelfinale im WBV Pokal der Damen ist ein echtes Highlight für Pokalfans. Neben den Top 3 der Regionalliga stehen mit Zülpich und Wulfen zwei Teams aus der Landesliga in der Runde der letzten 8.

Die Capitol Bascats Düsseldorf haben am letzten Spieltag des Jahres die Tabellenführung in der Regionalliga Damen erfolgreich verteidigt. Das Team aus der Landeshauptstadt siegte bei der DJK Frankenberg 84:63.

Mit dem BSV Wulfen und dem TuS Zülpich stehen zwei Landesligisten im Viertelfinale des WBV Pokals der Damen. Im letzten Achtelfinale kassierte das Regionalliga Team des TSV Hagen eine 59:67 Niederlage beim Oberligisten BG Duisburg West.

Der 10. Spieltag in der Regionalliga Damen ist auch der letzte Spieltag vor der Weihnachtspause. In der kommenden Woche steht allerdings für sieben Teams noch der WBV Pokal auf dem Programm.