rlh

Der 3. Spieltag der 1. Regionalliga Herren lieferte eine nicht erwartete Überraschung. Der 11. der vergangenen Saison SV Haspe 70 besiegte den Vizemeister Grevenbroich Elephants 103:89.

3 Teams ungeschlagen, 8 Teams mit einem Sieg und einer Niederlage, 3 Teams noch ohne Sieg. Die Tabelle der 1. Regionalliga Herren präsentiert sich nach zwei Spieltagen dreigeteilt. Die Spitzengruppe mit Grevenbroich, Herten und Düsseldorf lässt sich noch in Ruhe.

90:92, 72:71, 84:82 – die Liga scheint ausgeglichen. An der Tabellenspitze sammeln sich allerdings nach dem 2. Spieltag bereits die TopTeams Grevenbroich, Herten und Düsseldorf mit jeweils zwei Siegen.

Mit der BG Kamp-Lintfort hat sich bereits das erste Team der 1. Regionalliga Herren aus dem WBV Pokal verabschiedet. Vier Top-Teams knackten allerdings  gleich im ersten Pflichtspiel der Saison die 100er Marke. Hier die Ergebnisse der 1. Runde im WBV Pokal Herren 2018/19.

In der 1. Regionalliga Herren kommt es am 2. Spieltag zum ersten Aufeinandertreffen von zwei Favoriten: ART Giants Düsseldorf empfangen BG Hagen – beide Teams starteten mit einem Sieg in die neue Saison.

Mit dem Pokalfinalisten BSG Grevenbroich bestreitet heute (Freitag, 07.09.2018) das erste Team der 1. Regionalliga Herren sein Auftaktmatch im WBV Pokal 2018/19. Gegner ist SSV Knittkuhl aus der Landesliga. Insgesamt haben 11 von 14 Mannschaften der 1. Regionalliga Herren für den WBV Pokal gemeldet.

 

Die Favoriten der 1. Regionalliga Herren sind mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Vizemeister Grevenbroich knackte in Salzkotten direkt die 100er-Marke und Aufsteiger Deutzer TV feierte den ersten Regionalliga-Sieg der Vereinsgeschichte.

Im Rückspiel um den WBV-Pokal 2017/18 der Herren sind die AOK Ballers Ibbenbüren bei den WWU Baskets Münster knapp an einer Sensation vorbeigeschrammt. Vor 2.300 Zuschauern besiegte TVI den Meister der Regionalliga sensationell 94 zu 80. Das Hinspiel hatte Münster in Ibbenbüren 88 zu 64 gewonnen.

Die 1. Regionalliga Herren erwartet zum Saisonauftakt mit Spannung die ersten Auftritte der drei Aufsteiger aus Leverkusen, Deutz und Dortmund. Nach dem knappen Saisonfinale, mit dem besseren Ende für WWU Baskets Münster, will Vizemeister Grevenbroich wieder angreifen.

Der frischgebackene Meister der 1. Regionalliga Herren ist auf dem besten Weg zum Double. Im ersten Final um den WBV-Pokal 2017/18 besiegten die WWU Baskets Münster am Montag, 19. März 2018, die AOK Ballers Ibbenbüren auswärts 88 zu 64. Das Rückspiel in Münster steigt heute, 23.08.2018 um 20:00 Uhr in der Sporthalle Berg Fidel.