Breitensport

20180616_oberhausen_du_184_klein.jpg?1529324617

Die 25. NRW-Streetbasketball-Tour wurde am 16. Juni 2018 in Oberhausen von WBV Präsident Uwe Plonka, dem WBV Vizepräsident Nadeesh Kattur und weiteren Ehrengästen offiziell eröffnet. Bei bestem Streetballwetter tummelten sich 111 Teams und zahlreiche Zuschauer auf dem Platz der guten Hoffnung vor dem Centro in Oberhausen.

Der Bürgermeister der Stadt Oberhausen, Klaus-Dieter Broß, bedankte sich bei seinen Grußworten insbesondere bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der beteiligten Basketballvereine, die zum größten Teil der TC Sterkrade 69 stellte. Bernhard Schwank, Abteilungsleiter Sport von der Staatskanzlei des Landes NRW übermittelte Grüße von der Staatssekretärin Andrea Milz, SSB Präsident Manfred Gregorius vom SSB Oberhausen wünschte sich weitere 25 Jahre NRW-Tour, Jens Wortmann (Vorsitzender der Sportjugend NRW) stellte in seinen Grußworten noch einmal heraus, dass ein solches Event, wie die NRW-Streetbasketball-Tour mit viel Engagement für Organisation und Durchführung verbunden und dies keine Selbstverständlichkeit sei.

Der Jubiläums-Shootout, u.a. mit Basketball-Bundeligaprofi Andrej Mangold und der Dunking Contest, den Marius Reinartz gewann, rundeten einen rundum gelungenen Auftakt ab, bis um 18:00 Uhr alle Siegerteams ausgespielt waren. Der angekündigte Regen kam dann pünktlich zum Abbau.



von links nach rechts: Bernhard Schwank, Jens Wortmann, Uwe Plonka, Nadeesh Kattur, Klaus-Dieter Broß, Manfred Gregorius, Frank Fleischhauer (AOK Rheinland/Hamburg), Ulrich Kenzer (Vizepräsident SSB Oberhausen), Lutz-Rüdiger Wendt (Fachschaftsleiter Basketball) und Heinz von den Wohnbau Baskets Essen



WBV Präsident, Uwe Plonka, bei der Begrüßung

WBV Vizepräsident Jugend, Nadeesh Kattur, bei den Eröffnungswürfen