Jugend & Nachwuchsleistungssport

Team04w_7_19.jpeg?1562656443

Der weibliche 2004er Kader unter Landestrainer Razvan Munteanu und Centa Herrmann traf sich am vergangenen Sonntag ein vorletztes Mal zu einem gemeinsamen Lehrgang, bevor es für 14 der Spielerinnen zum Leistungscamp Ende August nach Rheine gehen soll.

Und genau vor dieser Aufgabe der Nominierung der 14 Spielerinnen stand das Trainerteam bei diesem Lehrgang.

Die beiden Trainingseinheiten wurden nochmal genutzt, um intensiv und konzentriert an den altbekannten Themen zu arbeiten. Während in der ersten Einheit der Fokus nochmal auf der Defensive lag – besonders das 1-1 im Ganzfeld und die Deny-Verteidigung – wurde während der zweiten Einheit nochmal die Entscheidungsfähigkeit der Spielerinnen geschult, bevor die Einheit im 3-3 bis zum 4-4 geschlossen wurde.

Anschließend wurde dann mit jeder Spielerin ein Einzelgespräch geführt, wo die Nominierungen bekannt gegeben wurden. Dies war sichtlich keine leichte Aufgabe für das Trainerteam, weil jede der Spielerinnen extrem hart an sich gearbeitet hat, um an dem Punkt zu stehen, wo sie jetzt sind und es ein langer gemeinsamer Weg war. Doch ist die Konkurrenz leider groß und am Ende des Tages musste eine Entscheidung getätigt werden.

Kader 04w

So wurden also die 14 Spielerinnen bestimmt, die sich nächste Woche dann ein letztes Mal versammeln werden, bevor es dann in die Sommerferien und schließlich zum Leistungscamp Ende August, als Vorbereitung für das Bundesjugendlager geht.