rlh

In der Runde der letzten 32 des WBV Pokals der Herren ist der ungeschlagene Spitzenreiter der 1. Regionalliga ausgeschieden: Die ART Giants Düsseldorf unterlagen bei den Grevenbroich Elephants 65:116.

Allerdings reisten die Düsseldorfer nur mit einem Ersatzteam an und sorgten so in Grevenbroich für alles andere als Spitzenspiel-Stimmung.

Der Link zum Spielbericht auf der Website der Elephants.

Im zweiten direkten Aufeinandertreffen zweier Teams der 1. Regionalliga erreichten die AOK Ballers Ibbenbüren mit einem 89:80 Erfolg gegen SV Haspe 70 das Pokalachtelfinale.

Die BG Dorsten besiegte den SC Bayer 05 Uerdingen aus der 2. Regionalliga 97:57.

Im Duell Landesliga gegen 1. Regionalliga setzte sich erwartungsgemäß das höherklassige Team durch. Der SC Borchen kassierte in eigener Halle ein 70:118 gegen Fast Break Leverkusen.

Am Sonntag finden noch zwei Pokal-Partien mit Beteiligung der 1. Regionalliga Herren statt. Herford muss zum Oberligisten BC Soest – die BG Hagen zur Top-Partie zu den Hertener Löwen.


1.
Regionalliga Herren in der 3. Runde des WBV Pokals

19.11.2018
BSG Grevenbroich (1. RL) - ART Giants Düsseldorf (1. RL) 116:65
SC Bayer 05 Uerdingen (2. RL) - BG Dorsten (1. RL) 57:97

21.11.2018
TVI Basketball (1. RL) - SV Hagen-Haspe (1. RL) 89:80

22.11.2018
SC Borchen (LL) - SC Fast-Break Leverkusen (1. RL) 70:118

25.11.2018
BC Soest (OL) - BBG Herford (1. RL)
BG Hagen (1. RL) - Hertener Löwen (1RL)


Der Link zu den Ergebnissen des WBV Pokals

Der Link zum Spielplan des WBV Pokals